Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Geschäftsbedingungen der amirior GmbH (nachfolgend "Verkäufer") gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2. Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss

2.1. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2. Der Kunde kann das Angebot schriftlich, per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Bestellung abschließen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen.

2.4. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

3. Lieferung

Die Lieferzeit beträgt bei Fertigprodukten zwischen 4-7 Werkstagen, bei maßangefertigten Produkten sowie Stoffen bis zu 6 Wochen nach Zahlungseingang. Für einen Versand nach Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg und die Niederlande wird ein Pauschalbetrag unabhängig vom Bestellwert in Höhe von 6,95 EUR in Rechnung gestellt.

Für einen Versand nach Großbritannien, Italien, Frankreich, Dänemark, Monaco, Slowenien, Slowakei, Polen, Tschechien und Ungarn wird ein Pauschalbetrag unabhängig vom Bestellwert in Höhe von 15,95 EUR in Rechnung gestellt.

Für einen Versand nach Spanien, Estland, Finnland, Griechenland, Irland, Lettland, Litauen Portugal, Schweden und die Schweiz wird ein Pauschalbetrag unabhängig vom Bestellwert in Höhe von 25,95 EUR in Rechnung gestellt.

Eine Lieferung unserer Produkte ist nur in die angegebenen Länger möglich.

Für Sperrgutlieferungen (Rollos mit einer Breite von mehr als 1,8 m) wird ein Aufschlag auf die oben genannte Versandkostenpauschale von 30 € pro Bestellung erhoben.

Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

4. Produkte

Bei Fertigvorhängen können Abweichungen bei den angegebenen Maßen von bis zu 3 cm produktionsbedingt auftreten. Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus verschiedenen Gründen (Monitoreinstellungen, Qualität der Grafikkarte etc.) vom Original leicht abweichen.

5. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die amirior GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns

eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Der Widerruf ist zu richten an:

amirior GmbH
Rüdesheimerstraße 11
80686 München
info@amirior.de

Bitte fordern Sie per E-Mail einen Retourenschein an, den wir Ihnen umgehend zusenden werden.

6. Bezahlen, wie es für Sie am bequemsten ist.

Die Bezahlung im amirior-Onlineshop ist per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder Vorkasse möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

Wir möchten Sie bitten, folgende Hinweise bezüglich der Zahlungsarten zu beachten:

1. Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei Bezahlung bzw. der Registrierung Ihres Kundenkontos vollständige und korrekte Angaben machen

2. Werden Wartungsarbeiten ausgeführt oder kommt es zu Systemausfällen, kann es vorkommen, dass Ihnen nur die Zahlart Vorkasse zur Verfügung steht. Im Fall, dass Ihr Zahlungsprozess abgebrochen wird, schicken wir Ihnen umgehend eine Rechnung zu, und Sie können den Betrag einfach überweisen.

Unabhängig von der gewählten Zahlungsart erhalten Sie grundsätzlich zu Ihrer Lieferung eine Rechnung, entweder als pdf-Datei per E-Mail oder in Papierform mit Ihrem Paket.

Kreditkarte

Mit VISA oder MasterCard - bei uns können Sie einfach und sicher per Kreditkarte bezahlen. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, reservieren wir den Rechnungsbetrag und belasten Ihre Kreditkarte erst zum Zeitpunkt der Lieferung.

Modernste Verschlüsselungstechniken, wie z. B. das Secure Socket Layer (SSL) und das 3D-Secure-Verfahren bieten Ihnen auch im Internet ein Höchstmaß an Sicherheit. Sämtliche Bestell- und Kreditkartendaten werden dadurch nur verschlüsselt übertragen.

Zur Zahlung mit Kreditkarte benötigen wir von Ihnen folgende Pflichtangaben:

1. Kreditkartentyp
2. Kreditkartennummer + Prüfziffer
3. Name des Karteninhabers
4. Gültigkeitsdauer Ihrer Kreditkarte

Diese Daten werden im Rahmen des Bezahlprozesses automatisch abgefragt und müssen von Ihnen eingegeben werden.

PayPal

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie in Online-Shops sicher, einfach und schnell bezahlen – und das kostenlos.

Sicher: Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.

Einfach: Sie bezahlen mit zwei Klicks. Denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben.

Schnell: PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Dann kann der Verkäufer den Auftrag sofort starten bzw. die Ware versenden und Sie erhalten sie in der Regel früher.

Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie bei PayPal angemeldet bzw. registriert sein. Haben Sie bei PayPal Ihre Bankverbindung oder Kreditkartennummer hinterlegt, zahlen Sie im Onlineshop sicher und einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort.

Und so bezahlen Sie mit PayPal:

1. Wählen Sie PayPal als Zahlungsmethode aus
2. Wählen Sie „Bestellung absenden und mit PayPal bezahlen“
3. Loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein.
4. Bestätigen Sie die Zahlung.

7. Mehrwertsteuer

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von amirior.

9. Gewährleistung

Die Rechte des Kunden bei Mängeln auf Nacherfüllung, Rücktritt vom Vertrag oder Minderung des Kaufpreises bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen.

10. Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache

11.1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

11.2. Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder Wohnsitz, oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

11.3. Die Vertragssprache ist Deutsch.