Muster Mix

Beim Mustermix ist die drei die magische Zahl.

Haben Sie Mut und wählen Sie für die Wohntextilien in Ihrem Zuhause bunte Muster. Vorhänge mit floralen Mustern, Kissen gestreift und der Sitz-Pouf in einem geometrischen Design.

Ein Muster allein bietet nicht genügend Abwechslung und wirkt meist sehr verloren. Zwei Muster können genug sein, vor allem, wenn sie sehr wild oder in mutigen Farben sind. Das menschliche Auge empfindet aber Arrangements mit ungerader Stückzahl als harmonischer. Ein besonderes Raumgefühl lässt sich deshalb mit drei Mustern erreichen.

Gute Kombinationen sind Muster mit floralem Motiv, Ikat Muster und dezentem Karo. Auch Blumenmuster, Querstreifen und Hahnentritt sind ein harmonisches Trio. Wer es eher klassisch mag, mixt Toile-de-Jouy mit schmalen Streifen und einem geometrischen Muster. Achten sie stets darauf, dass die Muster unterschiedliche Größen haben, andernfalls konkurrieren sie zueinander.

Es ist zudem empfehlenswert, dass die Muster in die gleiche Farbfamilie gehören, das schafft optischen Zusammenhalt. Wem das zu eintönig ist, der kann auch mit Komplementärfarben experimentieren. Das sind zum Beispiel Rot und Grün, Gelb und Violett sowie Orange und Blau.

Einen etwas frischeren Look erzielen Sie oftmals, wenn Sie eine der Farben mit einem verwandten Farbton ersetzen, zum Beispiel anstatt Rot und Grün lieber Pink und Grün miteinander kombinieren.

Entdecken Sie schöne Wohnideen!